Museum im Zeughaus Schaffhausen: Vorschau Museumstage 3,4 und 5

Von Richard Sommer, Museum im Zeughaus

  1. Museumstag: «Heimschaffung von Internierten 1914-1917» vom 5. Mai 2018 10-16 Uhr

Letzte Möglichkeit

Mit dieser Sonderausstellung erinnern wir an die Zeit im Ersten Weltkrieg, als vor rund 100 Jahren 300’000 Internierte und Evakuierte aus Deutschland durch die Schweiz in ihre Heimat Frankreich zurückgeführt wurden. Sie kamen in Schaffhausen in die Schweiz, wo sie von Freiwilligen betreut, verpflegt und eingekleidet wurden, bevor sie ihre Weiterreise antraten. Das Museum im Zeughaus würdigt in dieser Ausstellung das Schicksal dieser Internierten und die beispiellose, aufopfernde Hilfe, die von der Schaffhauser Bevölkerung für diese notleidenden Frauen, Kinder und Betagten geleistet wurde. Alle Ausstellungen und die Museumsbeiz sind geöffnet.

  1. Museumstag «Panzer an der frischen Luft» vom 2. Juni 2018 10-16 Uhr

An diesem Tag fahren unsere Panzer in einem Korso von der Stahlgiesserei Mühlental, Schaffhausen zum Zeughausareal an der Randenstrasse 34 in Schafhausen. Dort werden sie den Besuchern in einer Ausstellung präsentiert. Brigadier Gregor Metzler, Kommandant Lehrverband Panzer/Artillerie wird ein Referat über die Zukunft der Panzer in der Schweizer Armee halten. Eine Parade mit den ersten Panzern der Schweizer Armee und dem heutigen Leopard wird die enorme Entwicklung dieser Waffensysteme in den letzten sechzig Jahren aufzeigen. Alle Ausstellungen und die Museumsbeiz sind geöffnet.

  1. Museumstag «Eröffnung der Sonderausstellung «Landesstreik 1918» vom 30. Juni 2018 10-16 Uhr

Die neue Sonderausstellung zeigt die Ursachen, den Verlauf und die Auswirkungen des Landesstreiks in der Schweiz und in Schafhausen ideologisch neutral und ohne zu werten. Die prekäre wirtschaftliche, soziale und politische Situation des Landes im Ersten Weltkrieg kommt zur anschaulichen Darstellung, wie auch die Gräben, die durch das Land gingen und zum dreitägigen Landesstreik führten. Die Streiktradition in der Schweiz und die Radikalisierung der Linken sind ebenso ein Thema wie die Angst des Bürgertums vor einem Umsturz und die Rolle der Armee im Ordnungsdienst. Der Landesstreik wird schliesslich eingeordnet als wichtige Etappe auf dem langen Weg zum Sozialstaat und zur Sozialpartnerschaft.

10:15 Ansprache von Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Einführung in die Ausstellung durch Dr. Ernst Willi, Kurator. Alle Ausstellungen und die Museumsbeiz sind geöffnet.

Alle Ausstellungen und die Museumsbeiz sind geöffnet.

Neue Öffnungszeiten:

Neu ist das Museum im Zeughaus in der Regel auch  jeden Dienstag von 10-16 Uhr geöffnet.

Auskunft erteilt Tel. 052 632 78 99

Richard Sommer, Kommunikation Museum im Zeughaus Schaffhausen

www.museumimzeughaus.ch

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kog-sh.ch/?p=1976